Familie Sturm auf großer Reise

Unsere gemeinsame Elternzeit in Amerika

 
30April
2014

Home sweet home

Ein letztes Mal "Hallo ihr Lieben",

wir sind mit nur 10 Minuten Verspätung in Miami losgeflogen. Wir hatten kurz Angst, als die komplette Technik auf dem Weg zur Startbahn ausgegangen ist!!!!!!! Aber es war nichts Ernstes und wir mussten nicht wie zum Beginn unserer Reise eine Nacht am Flughafen bleiben

Lilly hat wie immer mit ihrer bezaubernden Art alle bezierzt, somit haben wir beim Check- In keinen Aufpreis für ihr Gepäck zahlen müssen (Kinder ohne Sitzplatz dürfen nur 10kg Gepäck haben, ihr Koffer wog 23kg....) und die Stewardessen (richtig geschrieben?!) haben einen Extraplatz für sie organisiert  Somit hatten wir einen entspannten Flug und sind pünktlich um 8 Uhr in Düsseldorf angekommen. WIr waren dann gegen 11 Uhr in MS und haben uns erst Mal für drei Stunden hingelegt. Patrick und ich hatten natürlich kein Auge während  des Fluges zu gemacht. Danach sind wir mit dem Fahrrad  in die Stadt gefahren und haben im Klemens ein Getränk in der Sonne eingenommen  Es ist soooooo schön wieder zu Hause zu sein!!!!

Nach fünf Wochen waren wir auch überhaupt nicht traurig zu fliegen! Wir haben uns auf so viele Dinge gefreut: Freunde & Familie, Körnerbrot, das eigene Bett, das eigene Bad mit Klopapier, was mehr als nur EINE LAGE hat, deutsches Bier...

 

Unser Urlaubs - FAZIT:

War der Urlaub schön?: Jaaaaa! Es war eine ganz tolle, unvergessliche und wundervolle Zeit. 

Würden wir es nochmal genau so machen:  Jein! Wir würden versuchen nicht so viele Zwischenstopps zu machen und lieber von einem Ort aus mehr zu untrenehmen. Das ständige Kofferpacken war die Hölle und hat uns sehr viel Zeit und Nerven gekostet. Und wir hatten wirklich Glück, dass Lilly alles so toll mitgemacht hat. Weder bei den Flügen och bei den vielen Autofahrten hat sie geweint oder gemeckert. Mit einem nicht so entspanntem Baby wäre die Reise komplett anders gewesen. Aber wir haben ihr und uns vertraut und haben Recht behalten. Man kann sehr gut mit einem kleinen Baby eine so lange und weite Reise machen.

(Unser Tip für Mamis & Papis: Macht eine Wohnwagentour an der Westküste entlang!!!! Kanada ist bestimmt auch super, oder in der Nähe Europa/ Mittelmee. Und um so jünger die Kids, sprich um so mehr sie schlafen, desto besser)

 

Ihr Lieben, mir hat der Blog viel Arbeit bereitet. Aber die Statistik der Besucher/ Leser und die vielen lieben Kommentare haben mich bestärkt so oft wie möglich zu schreiben. Vielen Dank für euer Interesse  Viel zu berichten und erzählen gibts zwar nicht mehr  trotzdem freuen wir uns euch alle wieder zu sehen. Jetzt müssen wir erst Mal unseren Wäscheberg bezwingen  Unser Wäscheberg, eine Maitour bei Sonnenschein fahren und Freitag Lillys ersten Geburtstag feiern!

Viele liebe sonnige Grüße an euch alle, Küsschen Family Sturm Tschüssssssi

28April
2014

Welcome to Miami

Ein vorletztes Mal "Hallo ihr Lieben", 

als Nachtrag noch wegen der großen Resonanz ein Foto mit Pattys wirklichem "Hut" ;o) Pattys Hut unser Letzter Tag in Cape Coral:Auf dem Spielplatz

.....................

Wir hatten zwei wunderschöne Tage in Miami! Unsere AIrBnB Unterkunft war für den günstigen Preis völlig ok. Ohne unser Krabbelkind wäre uns die nicht vorhandene Bodensauberkeit auch gar nicht so schnell aufgefallen.... Bad Schlaf-& Wohnbereich Dreckige Füße... Dreckiges Kind!!!!!

Am Abend sind wir dann am South Beach entlang spaziert und haben uns das Treiben dort angeschaut. Im Vergleich zu unserem ersten Besuch in Miami vor drei Jahren war richtig was los. Toll!  South Beach Promenade Volleballfelder

Unseren letzten Tag haben wir am Strand in vollen Zügen genossen. Das Wetter war einfach perfekt und wie alles andere wundervoll. Unsere Bauchtrage als Rückentrage ist ebenfalls getestet und als sehr sehr gut befunden. Rückentrage Dann haben wir noch ein deutsches Soapsternchen getroffen. "Melanie" von AWZ. Kennen wahrscheinlich nur 10% von euch... Und der Beach ist einfach ien Traum: Miami Beach Miami Hotels Noch mehr Beach Es war so warm, dass sogar Ich mal im Wasser war:Auch Mami geht ins Wasser Selfie ohne Lilly ;o) Mami und Lilly

Da wir es den ganzen Urlaub nicht geschafft haben sind wir dann doch noch am letzten Abend in die Cheescakefactory gefahren und haben dort gegessen. Dani & Sebsatian, danke für den mega Tip. Patty hat ein Filet Mignon gegessen, ich Fisch und Steak - ein mega Abschluss essen für einen mega schönen Urlaub.Lilles Kleid für den letzten AbendIch muss mich jetzt beeilen, da wir in zwei Minuten ls müssen. WIr sollen morgen (Dienstag) um 8:00 Uhr morgens in Düsseldorf ankommen. Wenn alles klappt, wovon wir ausgehen, schreibe ich dann dass nächste und letzte Mal aus Deutschland.

 

 

Kisses, bis ganz bald wir freuen uns riesig auf eich ALLE!!!!!!

Die Sturmis 

 

25April
2014

Verabschiedung von Nina & Karl

Hallo ihr fleisigen Blogleser,

der Urlaub neigt sich langsam dem Ende und wir genießen bei strahlendem Sommerwetter unsere letzten Tage in Cape Coral. Gestern sind auch Nina & Karl abgereist. Natürlich haben wir sie gebührend verabschiedet und nochmals gegrillt und es uns im 40C heissen Whirlpool gemülich gemacht. Die Temperatur war ein Versehen, wir haben auch sehr lange gebraucht um rein zu kommen 

Letzter Abend BBQ leichtes BBQ 40C warmer Whirlpool

 

......................................................................

Gestern am 23.04.2014 hatten wir noch ein kleines und doch so großes Familienhighlight - Lilly ist ihre ersten freien drei Schritte gelaufen !!!! Was für ein Erlebnis für Eltern und Kind  

Davor sind wir ein wenig durch Cape Coral gefahren und haben uns die Häuser mit direktem Wasserzugang angesehen...krass!     Und haben eine deutsche Bäckerei gefunden!!!!! Deutsches Brot  Es gibt nach über vier Wochen wieder Vollkornbrot - juhu!!!!!!! Vollkornbrot ;o) Damit es nicht zu gesund wird danach ein wenig Eis  

 ...................................................

Heute waren wir am Yacht Club von Cape Coral an einem niedlichen kleinen Strandabschnitt.    Nicht türkis aber glasklar! Papa und Tochter beim Wasser-Sand-Spielen :o)  Unsere kleine Paustbacke fängt (sichtlich) an richtig gut zu essen .

 

Morgen fahren wir wieder zu dem Strand und müssen abends dann ja schon wieder packen. Eine weitere Woche ist um  Von Samstag bis Montag sind wir dann noch in Miami. Unterkunft über AirBnB ... Daumen drücken. Wir sind wieder auf alles gefasst und optimistisch.

Und Montag geht es dann mittags wieder ins schöne Münster! Wir freuen uns.

Ihr Lieben, ich schreibe am Wochenende nochmal und wir wünschen euch bis dahin alles Liebe 

The storms

 

Ps.: Es haben uns schon mehrere geschrieben, dass nur ein Teil ihrer Kommentare auf der Seite angekommen sind. Das ist natürlich sehr schade, aber wir freuen uns jedes Mal sehr sehr sehr doll!!!  

23April
2014

Ein Tag im Haus

Sooooo, heute waren Nina und Karl in den Everglades eine Kanutour machen. Wir sind zu Hause geblieben und haben die Sonne im und am Pool genossen. Mal schaun was wir morgen machen. Vielleicht zur Abwechslung mal einkaufen gehen  oder die Umgebung anschauen. Ich werde euch auf dem Laufenden halten!

Bis dahin alles Liebe & Gute, wir drücken euch 

Mit Mama im Pool Mit Papa Quatsch machen

23April
2014

Sanibel Island

Ostermontag haben wir einen Tagesausflug nch Sanibel Island gemacht. Traumhaft schön, ABER man merkt, dass in Dtl. Osterferien sind. Es waren 80% Deutsche da... Der Tip stand wohl nicht nur in unserem Reiseführer  Das Besondere an der Insel sind die unwahrscheinlich vielen Muscheln. Dementsprechend war der "Einstieg" ins Wasser wie durch Scherben  aber trotzdem wunderschön! Have a look:

Lilly erkundet die vielen Muscheln Muscheln wie Sand am Meer :o) Anna ist kreativ... USA 2014 mit Handabdrücken Unser Familienfoto am Strand kann ich leider nicht hochladen 

Nina und Karl waren übrigens auch mit. Irgendwie haben wir verpennt mal ein Gruppenbild zu machen - schade!

So, einen ganz kurzen Beitrag noch zu heute, dann ist erst mal Schluß 

23April
2014

Ostersonntag

Happy Easter,

Unser Frühstückstisch Ostergrüße aus Münster

Und dann sind wir drei spontan zu einem Baseballspiel gefahren "Tampa Bay Rays vs. NY Yankees " Es war super cool!!! Wir saßen ganz weit vorne. Vor uns war nur noch eine VIP-Zone. Und das Fernsehen. Anstatt vieler Worte lieber einige Fotos:

Wir haben Karten bekommen ;o) Einstimmung aufs Spiel mit dem Maskottchen Lilly ist total fasziniert Schmaaatz Smile So nah saßen wir am Feld Aufwärmen am Spielfeldrand Blick von oben, recht volles Stadion! Ein tolles Erlebnis

Bye bye

23April
2014

Cape Coral - unsere Unterkunft

Hello again ihr Lieben,

wir sind gut von Fort Lauderdale aus in Cape Coral angekommen und sind von dem Haus begeistert! Good job Patty  Hier ein paar Fotos zum neidisch werden. Und Miri, Petrus hatte Erbamen, das Wetter ist seit Cape Coral super  und das Schöne, es soll so bleiben!

Offener Küchenbereich Wohnzimmer Kinderzimmer Nina & Kars Zimmer Bad von N&K Unser Kingsize bed unser Bad Unser begehbarer Kleiderschrank ;o) Der Pool, Grill & Whirlpool - was will man mehr!

Nun weiter zu unseren Ostertagen....

20April
2014

Frohe Ostern - Happy Easter

Frohe Ostern ihr Lieben, ich hoffe dass Wetter ist schön und sonnig und ihr könnt im Garten Eier verstecken bzw suchen. Wir sind heute von Fort Lauderdale über die Sawgrass Mills Mall (Shoppingstop) nach Cape Coral gefahren. Es ist jetzt 0:30 Uhr und mir fallen die Augen schon zu. Wir haben heute mit Kark & Nina gegrillt und bis gerade im Whirpool (Jacuzzie) gesessen  - Foto folgt.

Dann habe ich noch ein paar Fotos von gestern versprochen. Unser großes Mädchen CutieWir sind zuerst ein wenig den Strip rauf und runter gefahren und ausversehen in die richtig reichen Gegenden. Fort Lauderdale ist Miami sehr ähnlich, nur weniger junge Protzjungs im Auto, sondern Leute mit richtig viel Kohle . Dann haben wir (mal wieder) ein Picknick gemacht. Aber diesmal im Schatten am Strand.  Picknickarea Und da Freitag sprich Wochenende ist war am Strand auch echt was los. Beach Endlich mal was los!Auf Grund des Sturms am Atlantik hatte der Baywachman ordentlich was zu tun. Baywatch ;o)Aber wir waren trotzdem im Wasser, bis zur Hüfte. Lilly hat mittlerweile auch keine Angst mehr vorm Meer! Einige haben sich auch sportlich betätigt -  Sportlich sportlich. WIr haben unsere Strandmuschel aufgebaut und wegen des Sturms DIREKT wieder abgebaut 

Da Karfreitag war haben wir natürlich auch Fisch gegessen  und der wundervolle Tag wurde noch besser - es gab San Pellegrino und Heineken BierFisch am Karfreitag. Danke lieber Gott!!!!!

 

Einen schönen Tag euch allen, ich muss jetzt schlafen. Zum Schluss noch einen lieben MünstergrußGruß nach Münster und an allen, die über Ostern arbeiten müssen.

Ps.: Katrin ist doch schön, wenn man um Ostern herum kleinen Babys hilft auf die Welt zu schlüpfen 

19April
2014

Ein wundervoller Karfreitag am Meer

Das Meckern und Jammern wurde erhört  wir hatten einen wundervollen und sonnigen Tag in Fort Lauderdale am Beach. Leider kann ich heute keine Fotos laden, daher schreibe ich euch morgen aus Cape Coral (nähe Fort Meyers) ausführlich. Dort verweilen wir auch eine Woche in einem Haus und treffen Nina und Karl wieder

Bis dahin allen Happy Easter

Ps.: Es steht 2:2.... wir waren in St. Augustin in einer Schokoladenfabrik  und mussten sooo viel probieren. Es war super! Ein Glück hat es geregnet  Am 1. Mai machen wir eine Bierbrauereibesichtigung -was will man mehr.

PPS.: Zum Schluss noch ein "whats´app Witz" - danke Silke

"Warum ist der Osterhase das ärmste Tier der Welt?"

"Sein Schwanz ist hinten, er muss seine Eier verstecken und darf nur einmal im Jahr kommen" Viel Spass beim Eier suchen, bis morgen nach dem Shoppen in der Sawgrassmills Mall. Grüße an Janina 

 

18April
2014

Daytona Beach - Pech, Glück & Dummheit!

Ihr Lieben, wir sind heute relativ füh in St.Ausgustine losgefahren und waren dann gegen Mittag am Daytona Beach. Für alle Film- und Autofreunde hier wurde der Kinofilm ""Tage des Donners" gedreht. Wie so oft hatten wir mit dem Wetter PECH, es war komplett bewölkt und sehr stürmisch   Daytona Beach Bewölkt, nichts los!. Aber an den Zugängen zum Strand haben sie uns Hoffnung gemacht. Also haben wir noch ein halbes Stündchen gewartet und uns dann an den Strand gesetzt - der Wind war angenehm warm.  Wir warten auf die Sonne Süße Maus Laufen lernen... Und plötzlich taataaa kam zum GLÜCK  die Sonne raus und das Meer ging soweit zurück, dass man auf den Strand fahren durfte. Es ging alles ganz schnell, zack zack wurden Sonnenliegen und -Schirme aufgebaut und dann fuhren auch schon die ersten Autos den Beach entlang:  Zack zack Sonnenliegen aufbauen Die ersten Autos. Patty war kaum zu halten, hatte er sich doch so sehr darauf gefreut... Patty kommt... ...näher... ...immer näher... ..und näher... Tataaaa!!!!. Lilly haben wir auch etwas entkleidet und noch ca eine 1/2 Stunde die Sonnenstrahlen genossen, bevor sie wieder hinter vielen Wolken verschwunden ist! Und nun zu unserer absoluten DUMMHEIT. Wir sind jetzt bereits das dritte Mal in den USA und sollten es langsam wissen, dass die Sonne hier einfach unwahrscheinlich strak ist...auch wenn es bewölkt ist!!!!!!!! Patrick und ich haben uns einen mega Sonnenbrand zugezogen  Wie gesagt, die Sonne war maximal 30 Minuten zu sehen!!! Aua: Papi untrainiert! Mami untrainiert (nur Lillytraining:-))

Gut gelaunt, weil es doch noch schön war, haben wir uns auf die Weiterfahrt gemacht und sind gegen 19:00 Uhr in Fort Lauderdale angekommen. Unser Küchen-Appartement ist super.  Unser Appartement   Und falls Lilly heute Nacht wieder mit im Bett schlafen will (letzte Nacht war die Hölle!) haben wir in unserem riesen Bett auch genügend PlatzKingsize

 

Viele liebe Grüße an euch alle, nochmal Danke für Kommentare und SMS. Und noch einmal arbeiten -- wir wünschen euch schönes langes Oster-Wochenende.

Kussis die Sturms ;o)

 

PS.: Keiner hat geraten wo wir mit unseren Hauben in St. Augustine waren Keine Lust , Ahnung oder Interesse ?!

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.